HYROX

Was ist HYROX?

HYROX ist eine Functional Fitness Wettkampfserie, die 2017 in Hamburg ins Leben gerufen wurde und seitdem alljährlich in verschiedenen Großstädten in Europa und den USA Station macht. So sind mittlerweile zehntausende begeisterte Fitnesssportler, vom völligen Neuling bis zum Profiathleten, mit dem HYROX-Fieber infiziert.

Das HYROX Workout ist dabei seit dem Gründungsjahr unverändert geblieben:

  • 1000 Meter Lauf
  • 1000 Meter Ski Erg
  • 1000 Meter Lauf
  • 2 x 25 Meter Sled Push
  • 1000 Meter Lauf
  • 2 x 25 Meter Sled Pull
  • 1000 Meter Lauf
  • 80 Meter Burpee Borad Jump
  • 1000 Meter Lauf
  • 1000 Meter Rowing
  • 1000 Meter Lauf
  • 200 Meter Kettlebell Farmers Carry
  • 1000 Meter Lauf
  • 100 Meter Sandbag Lunges
  • 1000 Meter Lauf
  • 75 Wallball Shots

Damit vereinen die Events funktionale Bewegungen aus dem Strongman und Cross-Training mit hochintensiven Ausdauerelementen. Die Bewegungen sind dabei bewusst einfach gehalten, um einen inklusiven Wettkampf für wirklich Jedermann zu gewährleisten.

Die Teilnehmer können sich zwischen der Basis und der PRO Division, in der schwerere Gewichte zu bewegen sind, entscheiden. Und wer lieber im Team agiert, kann sich für die Double oder Mixed Double Division anmelden.

HOLD STRONG Fitness begleitet das boomende Fitnessevent als Exklusivausrüster. Wir stellen Sandbags, Kettlebells, Wallballs und Schlitten in Premiumqualität, um Wochenende für Wochenende das beste Workout-Erlebnis bieten zu können.

Für wen eignet sich HYROX?

Im Gegensatz zum klassischen CrossFit eignet sich HYROX für absolut jeden, auch für Neulinge im Kraft- und Fitnesssport. Der Verzicht auf komplexe Übungen wie Olympisches Gewichtheben oder schwierige Turnübungen sowie einsteigerfreundliche Gewichte machen’s möglich. Da das Workout insgesamt 8 Kilometer Laufstrecke beinhaltet, sollte eine gewisse Grundlagenausdauer jedoch gegeben sein. Und natürlich gilt wie vor der Aufnahme jeder physischen Aktivität: Der Athlet sollte grundsätzlich gesund und körperlich belastbar sein. Eine Finisher-Quote von 99% spricht ganz klar für die Machbarkeit des HYROX-Workouts!

Und das Gute: Bei aller Einsteigerfreundlichkeit finden auch Sportler auf Spitzenniveau in HYROX die ultimative Challenge. Zu den Siegern und Rekordhalter der vergangenen Wettkampfserien zählten unter anderem professionelle Cross Fitness-Athleten und Ausdauersportler.

Mehr Kunden durch die HYROX Gym-Lizenz

Als Box- oder Fitnessstudiobetreiber oder Personaletrainer kannst auch du Teil der HYROX Erfolgsgeschichte werden. Das HYROX-Lizenzmodell erlaubt dir, ganz offiziell den Titel „HYROX Partner Gym“ zu führen und HYROX-Kurse anzubieten.

HYROX ist mittlerweile fester Bestandteil der Functional Fitness-Szene und zur starken Marke herangewachsen. Als Lizenznehmer profitierst du vom professionellen Social Media-Marketing der HYROX-Macher, von größerer Reichweite und der guten Reputation der Sportart. Im Gegensetz zu CrossFit, das vielen Freizeitsportlern zu anspruchsvoll und riskant erscheint, passt das HYROX Konzept perfekt in eine zeitgemäße Trainingsgestaltung nach HIIT-Grundsätzen.

Die vielen interessierten Sportler, die es garantiert auch in deiner Stadt gibt, können dein Studio im HYROX Gym-Finder sehen. Dein Trainerteam erhält eine fundierte Ausbildung und immer wieder neue Anregung für kreative Workouts und Methoden. HYROX fördert den Community-Gedanken und senkt Fluktuationsraten – und das alles zu nach Branchenstandards sehr günstigen Lizenzpreisen, mit flexiblen Paketen für alle Bedürfnisse und Budgets.

Wie sieht die optimale Vorbereitung auf ein HYROX Event aus?

Laufen ist der zentrale Bestandteil des HYROX-Workouts. Die Laufschuhe müssen also während der Vorbereitung auf jeden Fall geschnürt werden – am besten im Intervallstil.

Die durchschnittliche Finisherzeit eines Amateursportlers liegt bei 80 bis 90 Minuten – der Sportler sollte also im Vorfeld einige Male unter Beweis stellen, dass er der Belastungen über diesen Zeitraum standhalten kann.

Ansonsten sollten, soweit möglich, alle Einzeldisziplinen regelmäßig durchgeführt werden, um die nötige Sicherheit in allen Übungen zu erlangen. Ergänzend eignen sich allgemeine Kraftübungen wie Kniebeuge, Schulterpressen, Klimmzüge und Bauchübungen, um Beine, Arme und Schultern und den Rumpf zu kräftigen.

Auf der offiziellen HYROX-Website findet sich eine ständig wachsende Sammlung von kreativen Workouts, die regelmäßig in das Training integriert werden können und die perfekte Vorbereitung auf das große Event bilden.

Welches Equipment wird für das HYROX Training benötigt?

Für das perfekte HYROX-Training wird das folgende Equipment benötigt:

  • Concept2 Ski-Ergometer
  • Concept2 Ruderergometer
  • ein Schlitten inkl. Seil
  • Gewichtsscheiben
  • Kettlebells im Paar
  • ein Sandbag
  • ein Wallball und ein Wallball Target

… und möglichst viel Platz zum Laufen, Tragen, Schieben, Ziehen und Springen!

Die ideale HYROX-Trainingsstätte bietet außerdem Möglichkeiten für Langhantelübungen wie Squats und Bodyweightübungen wie Klimmzüge.