Kettlebells

Freeweight: HOLD STRONG Fitness Kettlebells

Kettlebells zählen zu den beliebtesten Kleingeräten überhaupt. Die Kugelhantel hat ihren Exotenstatus längst hinter sich gebracht und ist heute aus dem funktionalen Training nicht mehr wegzudenken.

In den Fitnessstudios, CrossFit-Boxen und natürlich auch Homegyms in aller Welt kommen Kettlebells tagtäglich zum Einsatz – und haben noch viel mehr zu bieten als den berühmten Kettlebell-Swing! Die Kettlebell ist so vielseitig wie einzigartig in ihrer Fähigkeit, ganz besondere Trainingsreize in puncto Kraft, Koordination und Beweglichkeit zu setzen. Ihre spezielle Form macht’s möglich.

Kettlebell ist nicht gleich Kettlebell! Es existieren mehrere Arten, die sich für verschiedene Anwendungsfälle unterschiedlich gut eignen. HOLD STRONG Fitness bietet die beliebtesten Kettlebells in höchster Qualität.

Die Kettbell – effektiv und vielseitig

Die Kettlebell wurde einst in Russland erfunden und zunächst ausschließlich für den Kraftzweikampf verwendet. In den letzten Jahren hat sie als ideales Trainingstool für ein ganzheitliches Training in praktisch allen Sportarten Eingang gefunden – unter Bodybildern, Gewichthebern, CrossFit-Athleten, Footballspielern und anderen Teamsportlern, Kampfsportlern, Ausdauerathleten und Strongman-Sportler wird die Kettlebell für ihre vielen Vorzüge geschätzt.

Kettlebell-Training begeistert durch große Effektivität. Die Kettlebell eignet sich nur für den Aufbau von Kraft und Muskeln, sondern trainieren auch die Explosivität, Koordination und Beweglichkeit. Zudem lässt sie sich hervorragend in ein High Intensity-Training integrieren, steigert die Ausdauer und kann effektiv zum Abnehmen beitragen.

Vorteile des Kettlebell-Trainings

Das Training mit der Kettlebell bietet viele Vorteile:

  • Dank ihrer Kugelform hat die Kettlebell besondere Flugeigenschaften. Sie eignet sich daher besonders für schwunghafte Übungen wie Kettlebell Swings, Cleans und Snatches, die mit keinem anderen Freeweight-Gerät so perfekt umgesetzt werden können.
  • Die Kettlebell ist vielseitig – es gibt für jede Muskelgruppe viele Übungsvarianten von einsteigerfreundlich bis anspruchsvoll.
  • Kettlebells erlauben unilaterales – also einbeiniges oder einarmiges – Training und können somit Dysbalancen ausgleichen.
  • Die Kettlebell ist eine überaus dankbare Anschaffung: preiswert, Platzsparend und sehr langlebig.

Kettlebell Training – perfekt für jedermann

Das Training mit der Kettlebell eignet sich für absolut jeden! Die Kettlebell wird von erfahrenen Athleten von kraft- und schnellkraftorientierte Sportarten ebenso eingesetzt wie von Freizeitsportlern, die zum Erhalt der Gesundheit und allgemeinen Fitness trainieren.

Die Kettlebell kann auch von Anfängern problemlos verwendet werden. Da die Kugelhantel zum einen in vielen Gewichtsklassen, angefangen bei 2 Kilogramm, verfügbar ist und es zum anderen viele sehr einfach erlernbare Kettlebell-Übungen gibt, eignet sie sich bestens auch für absolute Neulinge im Fitnesssport.

Kettlebell Übungen

Es gibt eine unendliche Anzahl an Kettlebell Übungen, und es werden sogar immer wieder neue erfunden! Zu den beliebtesten zählen:

  • Der Russian Kettlebell Swing (in der Endposition befindet sich die Kettlebell auf Augenhöhe)
  • Der American Swing (die Kettlebell wird bis in die Überkopfposition geschwungen, so dass ihr Boden zur Decke zeigt und die Arme vollständig gestreckt sind)
  • Kettlebell Snatch
  • Kettlebell Clean & Jerk
  • Suitcase Deadlifts mit Kettlebells
  • Goblet Squat
  • Turkish Get up
  • Windmills
  • Farmers Carry
  • Kettlebell Frontrack Holds und Carries
  • vBox-Step ups mit Kettlebells

Dabei lassen sich Kettlebells je nach Gewicht für ein schweres Kraft- und Muskelaufbautraining mit niedriger Wiederholungszahl einsetzen, aber auch im Bereich hoher Wiederholungen für Cross Fitness und High Intensity Training. Es gibt auch zahlreiche Übungen zur Erwärmung und Gelenkmobilisierung.

Welche Arten von Kettlebells gibt es?

Kettlebells werden in verschiedenen Varianten angeboten, von denen jede ihre Vor- und Nachteile hat. Deine Kaufentscheidung hängt von deinem Budget und deinem Verwendungszweck ab. Hier findest du eine Übersicht aller Kettlebell-Arten:

Gusseiserne Kettlebells – Iron Kettlebell

Die ursprünglichste Form der Kettlebell, die Iron Kettlebell, besteht aus Eisen und wird aus einem Stück gegossen. Diese Machart gewährleistet eine besonders Dynamik, kommt ohne Schweißnähte aus und ist besonders langlebig. Heutzutage ummanteln viele Hersteller die gusseiserne Iron Kettlebell mit weicheren Materialien wie Neopren, um Athlet und Umgebung vor Stößen zu schützen und die Geräuschkulisse im Training zu minimieren.

Die ersten Kettlebells wurden auf Basis der russischen Gewichtseinheit „Pud“ gefertigt. Ein Pud entspricht 16 Kilogramm und originale Kettlebells sind nur in Vielfachen und Teilern verfügbar – typischerweise 4 kg, 8 kg, 12 kg, 24 kg, 28 kg und 32 kg.

Competition Kettlebells

Der Unterschied zwischen Iron Kettlebells und Competition Kettlebells ist, dass die Iron Kettlebell mit zunehmendem Gewicht immer größer wird. Sowohl der Körper als auch der Griff nehmen an Umfang zu. Competition Kettlebells ändern sich mit steigendem Gewicht nicht in Form und Größe. Die 8 Kilo-Kugelhantel ist also genauso groß wie die 32 Kilo-Hantel. Dadurch ändern sich die Flugeigenschaften nicht, da der Schwerpunkt an der immer gleichen Stelle sitzt. Auch die Griffkraft wird nicht zusätzlich beansprucht.

Wie ihr Name vermuten lässt, kann die Competition Kettlebell für Wettkämpfe verwendet. Unabhängig von ihrem Gewicht beträgt der Durchmesser ihres Körpers stets 21 und der ihres Griffs 3,3 cm. Natürlich spricht auch nichts gegen den Einsatz im alltäglichen Training – Competition Kettlebells sind absolut bruchsicher und unverwüstlich.

Fitness Kettlebells

Fitness Kettlebells haben einen extra breiten Griff. Sie sind daher für beidarmige Übungen wie Kettlebell Swings gut geeignet. Andere Übungen wie der Kettlebell Snatch oder Clean sind hingegen schwierig auszuführen, da der Masseschwerpunkt durch die spezielle Form nicht optimal ist. Wer sich also an den Olympischen Lifts versuchen will, greift besser zu Competition oder Iron Kettlebells.

Kunstoffkettlebells

Kunststoffkettlebells sind eine preiswerte Alternative für Einsteiger, die das Training mit der Kugelhantel erst einmal ohne große Investitionen ausprobieren wollen.

Kettlebells aus Kunststoff bestehen aus einem separaten Griff und einem Kugelkörper, der mit Füllmaterial beschwert wird. Die Einzelteile werden dann zusammengeschweißt. Der Nachteil: Es entstehen Schweißnähte, die zu Kratzern, Textilbeschädigungen und im schlimmsten Fall zu Materialermüdung führen können. Für die professionelle Anwendung in Fitnessstudios oder Boxen eignet sich die Kunststoffkettlebell daher weniger. Auch wächst die Kettlebell aufgrund der geringen Dichte ihres Materials mit zunehmendem Gewicht schnell an Größe, so dass auch leichtere Varianten ab 8 bis 12 Kilogramm schnell sehr groß im Umfang werden. Die Kunststoffkettlebell eignet sich daher ebenfalls nicht gut für Cleans und Snatches.

Kettlebell – welches Gewicht?

Wenn die Frage nach der Art der Kettlebell geklärt ist, bleibt die nach dem richtigen Gewicht. Das Kettlebell-Gewicht sollte an Geschlecht, eigenes Körpergewicht, beabsichtigte Übungsauswahl und Fitnesslevel angepasst werden. Zur groben Orientierung können die folgenden Werte dienen:

Frauen – untrainiert: 4 bis 8 Kilogramm
Frauen – trainiert: 12 bis 16 Kilogramm
Frauen – weit fortgeschritten: 20 bis 24 Kilogramm

Männer – untrainiert: 12 bis 16 Kilogramm
Männer – trainiert: 16 bis 20 Kilogramm
Männer – weit fortgeschritten: 24 bis 32 Kilogramm

Wie auch für die anderen Freeweights wie Kurzhanteln oder Langhanteln gilt: Für Übungen, die überwiegend die Beine beanspruchen, z.B. Squats oder Lunges, sowie für Farmers Carries können schwerere Kettlebells verwendet als für Übungen, die den Fokus auf den Oberkörper legen, z.B. Shoulder Presses oder Turkish Get up.

Idealerweise werden gleich mehrere Gewichte angeschafft, um zum einen die Last an Übung und Wiederholungsspektrum anzupassen, um zum anderen die Trainingsgewichte progressiv steigern zu können. Nur so ist langfristig eine Verbesserung von Kraft, Muskulatur und Fitness möglich.

Kann man Kettlebells Outdoor verwenden?

Hochwertige Kettlebells sind durch Pulverbeschichtung oder Ummantelung vor Korrosion geschützt und können auch Outdoor problemlos verwendet werden. Die Kugelhantel lässt sich nach der Benutzung einfach mit einem Tuch von Schmutz und Feuchtigkeit reinigen.

Kettlebells für Fitnessstudios, Cross-Boxen und Personaltrainer

Functional Fitness ist ein boomendes Segment und die Kettlebell ein fester Bestandteil dessen. Fitnessstudios mit Functional Area kommen also um die Anschaffung nicht mehr herum. Und schließlich ist die Kettlebell ja auch eine so überschaubare wie lohnende Investition: Sie beansprucht kaum Platz, eröffnet den Mitgliedern ein breites Übungsspektrum, ist leicht zu reinigen und übersteht bei guter Pflege viele Jahre hochintensiver Nutzung.

In CrossFit-Boxen zählt die Kettlebell längst zum Repertoire. Übungen wie der Kettlebell-Swing sind schon immer Bestandteil der CrossFit-Trainingsphilosophie und kommen auch in hochklassigenWettkämpfen vor. Sie sind noch dazu ein tolles Tool für Trainer, um Neulinge an die komplexeren Bewegungen des Olympic Weightlifting heranzuführen.

Kettlebells werden auch von vielen Personaltrainern geschätzt. Vor allem Trainer, die direkt beim Kunden vor Ort oder unter freiem Himmel agieren, finden in der Kettlebell ein vielseitiges Gerät, das sich leicht überall hin transportieren lässt und dem Klienten großen Mehrwert bietet.

Kettlebells für das Homegym

Mit dem Corona-Lockdown hat die Kettlebell einen weiteren Popularitätsschub erfahren. Die Kettlebell ist das vielleicht beste Gerät für das Training zuhause, denn sie ist günstig in der Anschaffung und deckt das gesamte Spektrum des Fitnesstrainings von Muskelaufbau bis HIIT ab. Und sie beansprucht so wenig Platz, dass auch die Verwendung im Wohnzimmer oder auf dem Balkon kein Problem ist.

Kettlebells von HOLD STRONG Fitness

Bei HOLD STRONG Fitness bieten wir eine attraktive Auswahl hochwertiger Iron Kettlebells, Competition Kettlebells und Kettlebells im Original-HYROX Branding. Unsere Kugelhanteln werden von Fitnessstudios, Boxen, Sportvereinen und Privatpersonen täglich tausendfach dem Stresstest unterzogen – und beweisen hier ihre unendliche Ausdauer. Die HOLD STRONG Competition Kettlebell demonstriert Wochenende für Wochenende ihre Belastbarkeit beim Einsatz für die HYROX-Wettkampfserie. Bei Fragen zum Kauf oder zur Abnahme größerer Mengen ist unser kompetenter Kundenservice gern für dich da!