Flooring

In den unterschiedlichen Bereichen eines Fitnessstudios werden spezielle Anforderungen an den Sport- und Fitnessboden gestellt. Während im Freihantelbereich ein stoß- und schockabsorbierender Sportboden mit einer großen Stärke benötigt wird, reicht im Cardiobereich ein Sportboden auf Rolle mit 6 bis 8 mm Stärke. Für jeden Bereich halten wir die passende Lösung bereit. So auch Speziallösungen, wie sound- und vibrationsreduzierende Bodenlösungen für Freihantelbereiche.

Der richtige Bodenschutz zählt zu den Themen, die den Betreiber von Fitnessstudios besonders in der Gründungsphase die größten Kopfschmerzen bereitet. Schließlich müssen so z.B. beim Weight-Lifting extreme Stöße möglichst geräuscharm abgefangen werden. Wir machen deinen Boden fit für alle Kraftsport- und Cardiobereiche deines Gyms.

Wir helfen dir bei der Planung und Realisierung für optimale Ergebnisse. Geben Tipps zur Auswahl des richtigen Fitnessboden und unterstützen dich auf Wunsch mit unserem Montageservice bei der Einbringung.

Unser erfahrenes Planungsteam freut sich auf deine Anfrage!

CROSSFLOOR Fitnessboden – bewährt und täglich im Einsatz!

Der Bodenbelag spielt in Fitnessstudios, Gewichtheber-Vereinen und CrossFit Boxen (wie z.B. bei CrossFit Wuppertal) eine – bildlich gesprochen – tragende Rolle. CROSSFLOOR hat sich bewährt – Kunden-Referenzen wie CleverFit, Fitness First, easyFitness, CrossFit Wuppertal, CrossFit Hattingen, CrossFit Langenfeld und viele hunderte mehr sprechen für sich!

Da jedes Objekt unterschiedliche Bodenvoraussetzungen mit sich bringt, ist eine durchdachte Planung und Wahl des geeigneten Sportboden unumgänglich. Als Material eignen sich Gummi- oder Kautschuk-Varianten, da diese aufgrund ihrer Elastizität Stöße und Vibrationen besonders gut abfangen. Wichtig ist eine Prüfung auf baurechtskonformität nach MVVBT und den Landesbauordnungen für Aufenthaltsräume.

Je nach Bodenvoraussetzung (Estrich, Doppel-Schwingboden etc.) muss dieser eventuell mit einer speziellen Konstruktion unterstützt werden. Eine Kombination aus Gummiboden, Spezialschaum und massivem Holz kann sinnvoll sein, um den Boden weiter zu schützen.

Für Fragen zu Sonderlösungen wendest du dich direkt an unser Expertenteam!

Häufig werden wir gefragt ob unser Sportboden für Böden mit Fußbodenheizungen geeignet ist. Je nach Stärke ist er das. Dennoch lautet unser Tipp: Meide die Umsetzung von Kraftsportbereichen bei Böden mit Fußbodenheizungen.

Vorteile von Sportböden aus Gummi:

  • extra geräuschdämpfend
  • Sportbelag mit hoher Rutschfestigkeit
  • leichte Reinigung der Gummi-Fläche
  • sehr schnelle Verlegung des Bodenbelags
  • auch im Außeneinsatz beständig

Wir bieten Sonderlösungen zu vielen Bereichen. So z.B. Lösungen für das Droppen von Gewichten die nicht nur den Boden schützen, sondern auch gleichzeitig sound- und vibrationsreduzierende Eigenschaften mit sich bringen.

Wir freuen uns auf deine Anfrage!

Dein HOLD STRONG Fitness Team!